Bericht der Jahresversammlung vom 06.03.2004 mit Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr Westendorf 2003

Der Mitgliederstand am 31.12.2003:

Für die Tagesordnung waren folgende Punkte festgelegt:

Jahresbericht des l. Vorstands für das Jahr 2003

In seinem Jahresrückblick berichtete Gerald Sindl in chronologischer Reihenfolge über das Vereinsleben des vergangenen Jahres.

10.01. Unser Vereinsjahr 2003 beginnt wie jedes Jahr mit dem Neujahrsempfang im Pfarrheim, bei dem mein Vorgänger Benno Leichtle teilnahm.

8.03. Jahreshauptversammlung der Freiw. Feuerwehr im Gasthaus Schmidbaur. Nach der Begrüßung durch den Vorstand Benno Leichtle und neben den gewohnten Tagesordnungspunkten standen in diesem Jahr Neuwahlen an. Nachdem unsere Kommandanten Reich und Kastner in ihren Ämtern bestätigt wurden, gab es bei der Vorstandschaft einige Veränderungen. Die Ämter Beisitzer, Kassenprüfer, Schriftführer und Vorstand waren neu zu besetzen. Auch die Fahnenabordnung dankte ab und musste neu gefunden werden. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen aus diesen Ämtern ausgeschiedenen recht herzlich bedanken und freue mich sehr, dass sie uns weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen.

11.04. Wir gratulieren unserem langjährigen Mitglied Georg Kraus zum 70. Geburtstag.

25.04. Wir gratulieren unserem Ehrenmitglied Georg Jaumann ebenfalls zum 70. Geburtstag.

30.04. Bereits um 9:00 Uhr treffen wir uns im Hof des Rathauses zum Aufbau für unser Maifest. Für unsere Kinder haben wir eine Riesenluftschlange am Dorfplatz aufgebaut und die Hauptstraße gesperrt. Mit den Klängen der Saubuam gibt´s Stimmung bis zum Abwinken. Ich möchte mich bei der Gemeinde herzlich bedanken, dass wir den Rathaushof zur Verfügung gestellt bekommen. Mein Dank gilt auch unserer aktiven Mannschaft, die immer zur Stelle ist, wenn man sie braucht. Und natürlich allen, die zum Gelingen dieses Festes beitragen.

3.05. Beerdigung des ehemaligen Kreisbrandrates Werner Strobel. Fähnrich Daniel Kopp und ich nehmen daran teil. Es war ein riesiges Fahnenmeer aller Feuerwehren aus dem Landkreis Augsburg.

10.05. Marienfeier. Wie gewohnt nimmt unsere Fahnenabordnung daran teil und wir sperren die Straßen.

17.05. Firmung in Westendorf. Wir sind mit Fahnenabordnung und Vorstand dabei.

22.05. Feuerwehrfest in Hirblingen. Wir nehmen am Abend der Vereine teil.

23.05. 25-Jähriges Jubiläum der Freien Wählervereinigung Westendorf. Hier war ich als Vertreter unseres Vereins geladen.

29.05. Wie gewohnt feiern wir an diesem Tag im Feuerwehrhaus das zu Tradition gewordene Vatertagsfest. Los ging es um 11oo Uhr mit Weißwurstessen und einem zünftigen Frühschoppen. Später bereiteten uns unsere 5-Sterneköche Harry + Co. herzhafte Steaks vom Grill. Und so konnten wir noch einige schöne Stunden in geselliger Runde verbringen.

1.06. Feuerwehrfest in Allmannshofen. Wir nehmen bereits am Gottesdienst teil. Am Nachmittag sind wir mit unseren Festdamen und unserer alten Feuerwehrleiter stark vertreten.

4.06. Vorständetreffen aller Vereine im Rathaus wegen Terminabsprache des Ferienprogramms.

8.06. Feuerwehrfest in Ellgau. Auch hier sind wir beim Gottesdienst und Festumzug dabei. Am nächsten Tag nehmen wir mit unserem neuen LF 8/6 Allrad an einer Fahrzeugschau am Sportplatz in Ellgau teil.

19.06. An Fronleichnam sind wir mit der Fahnenabordnung dabei und übernehmen die Straßensperrung.

5.06. und 6.06. Sonnwendfeier des SV-Bunker Westendorf. Wir beteiligen uns an der größten Vereinsolympiade Westendorf´s. Leider mit mäßigem Erfolg, aber hier standen Spaß und Spiel im Vordergrund.

27.07. Feuerwehrfest in Lützelburg. Wir nehmen am Gottesdienst und Festumzug teil.

9.08. An diesem Tag machten wir ein schnell improvisiertes Grillfest am Weiher für unsere Jungfeuerwehrler. Unser 2. Kommandant organisierte ruck zuck Grillhähnchen und bereitete sie köstlich zu. Wir werden es dieses Jahr früher planen und organisieren, damit alle Aktiven teilnehmen können.

29.08. Feuerwehrfest in Riedlingen. Mit unseren T-Shirts nehmen wir am Showabend mit den Unterbrunner Haderlumpen teil.

30.08. Ferienprogramm der Freiwilligen Feuerwehr. Leider hat und das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Als wir wirklich tolle Spiele aufgebaut hatten, begann es zu regnen und wir mussten ins Feuerwehrhaus ausweichen.

17.09. 25-Jähriges Jubiläum der CSU-Ortsgruppe Westendorf. Auch hier war ich als Vertreter unseres Vereins geladen.

23.09. Mit Kastner´s Grillspezialitäten fand im vollbesetzten Feuerwehrhaus unser traditionelles Spanferkelessen statt. Auch unser leckeres Kuchenbuffet fand großen Anklang. Nochmals herzlichen Dank an alle, die zu diesem kulinarischen Abend beigetragen haben.

29.10. Wir gratulieren unserem aktiven Mitglied Johann Schuster zu seinem 50. Geburtstag.

16.11. Volkstrauertag. Wir besuchen mit kompletter Mannschaft den Gottesdienst. Kommandant Reich legt im Namen der Gemeinde einen Kranz am Kriegerdenkmal nieder.

21.11. Wir gratulieren unserem Ehrenmitglied Christian Malik zum 75. Geburtstag.

20.-23.11. Hüttenaufenthalt der aktiven Wehr im Spertenhof in Kirchberg/Tirol. Neuer Hüttentermin für 2004 ist übrigens vom 18.-21.11. für alle Aktiven.

2.12. Wir gratulieren unserem Ehrenmitglied Wilhelm Eding zum 75. Geburtstag.

18.12. Wir gratulieren unserem Mitglied Josef Wenger zum 70. Geburtstag.

19.12. Mit tollen Preisen unserer Tombola und einem Nikolaus in Bestform findet an diesem Abend unsere Weihnachtsfeier im Saalbau Schmidbaur statt.

20.12. In einer Ruck-Zuck-Aktion verteilt die aktive Wehr den Gelben Sack an alle Haushalte.

30.12. Wir gratulieren unserem ehemaligen Schriftführer und heutigen Beisitzer Gerhard Neuner zum 50. Geburtstag.

In der Zusammenfassung:

Wir hatten im Jahr 2003 fünf Vorstandschaftssitzungen. Unser Verein besteht zum Jahressende 2003 aus 57 aktiven, 74 passiven und 23 Ehren-Mitgliedern. Am Ende meines Berichts möchte ich mich bei meiner Vorstandschaft, bei den aktiven und passiven Mitgliedern, sowie bei unserer Gemeinde für die Unterstützung über´s ganze Jahr recht herzlich bedanken, ohne die so ein reges Vereinsleben nicht möglich wäre.

Jahresbericht des Kommandanten für das Jahr 2003

Der 1. Kommandant, Josef Reich berichtete in seinem Jahresrückblick über die Ausbildung und die Einsätze der aktiven Wehr.

Am 16.03. Auf einer Fläche von ca. 200 m2 brannte nördlich von Westendorf der Bahndamm.

Am 28.03. wurden wir zu einem Waldbrand nach Kühlenthal gerufen.

Am 01.04. beseitigen wir auf der B2 von Westendorf bis Nordendorf eine Ölspur.

Am 05.04. brannte wieder auf einer Fläche von ca. 400 m2 Höhe Jhlestraße der Bahndamm.

Am 16.06. wurde von uns der überflutete Keller in der Hauptstraße 24 leer gepumt.

Am 2.10. wurden wir mit unserem Überdruckbelüfter zu einem Zimmerbrand nach Nordendorf gerufen.

Am 14.07. wurden wir zu einem brennenden Stoppelfeld beim Sportgelände gerufen.

Am 19.08. wurde durch Schweißarbeiten bei der Firma Interpane Fehlalarm ausgelöst.

Am 27.08. wurden wir wieder zu einem Waldbrand nach Kühlenthahl gerufen.

Am 03.09. war für dieses Jahr der letzte Einsatz, Ölspur auf der Meitinger Straße, zwischen Westendorf und Meitingen.

In der Zusammenfassung:

Lehrgänge der aktiven Wehr:

Vom 13.01. - 28. 03. wurden an 16 Tagen und Abenden die Kameraden Johann und Florian Eder zum Truppmann ausgebildet. In 23 Ausbildungsstunden absolvierten die Kameraden Endres Gerhard, Kopp Daniel, Stötzel Benjamin und Rochna Johannes mit Erfolg den Lehrgang für Atemschutzgeräteträger bei der BF in Augsburg. 15 Kameraden erhielten nach intensivem Üben die Leistungsabzeichen in den verschiedenen Stufen.

Übungen der aktiven Wehr:

Am 15.04. wurde die Schlagkraft unserer Wehr von der Kreisbrandinspektion geprüft. Bei einem angenommenen Brand in der Zimmerei Ziesenböck stellten wir unser Können unter Beweis. Insgesamt wurde an 26 Tagen und Abenden geübt.

Kassenbericht und Entlastung des Kassierers

Der Kassenbericht wurde von den Kassenprüfern für vorbildlich befunden. Der Kassierer wurde von der Versammlung per Handzeichen entlastet.

Entlastung der Vorstandschaft

Die Vorstandschaft wurde von der Versammlung per Handzeichen entlastet.

Ehrung des Ex- Vorstands und des Ex- Schriftführers

Der ehemalige Vorstand, Benno Leichtle und der ehemalige Schriftführer, Gerhard Neuner wurden für ihre beispielhaften Dienste bei der Freiwilligen Feuerwehr mit einem Präsent geehrt.

Ernennung der Ehrenmitglieder

Die passiven Mitglieder Georg Kraus, Albert Kastner und Josef Wenger wurden zu Ehrenmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Westendorf ernannt.

Vorstellen der Homepage durch den Schriftführers

Die neu erstellte Homepage der Freiwilligen Feuerwehr, das für die Zukunft das Protokollbuch ersetzt, stellte der Schriftführer Josef Gollinger der Versammlung vor.

Hinweis:

Wünschen und Anregungen für die weitere, attraktive Gestaltung sind jederzeit willkommen.

Wünsche und Anträge

?

Josef Gollinger / Schriftführer

Zeitungsauschnitt Versammlung 2003